Zum Inhalt springen
Update Überbrückungshilfen: Antragsfrist verlängert bis 30.09.2020

Anträge auf Überbrückungshilfe können nunmehr bis zum 30.09.2020 gestellt werden. Die Verlängerung der Antragsfrist über den 31.08.2020 hinaus soll insbesondere auf die technischen Schwierigkeiten beim Online-Verfahren zurückzuführen sein. Zu beachten ist, dass die Laufzeit von drei Monaten (Juni bis August) unverändert bestehen bleibt. Auf der Seite des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (kurz: BMWi) zur…

Weiterlesen
FAQs zur „Corona-Überbrückungshilfe für kleine und mittelständische Unternehmen“

Das Bundesminitserium für Finanzen erläutert mit diesen FAQs einige wesentliche Fragen zur Handhabung des Bundesprogramms „Corona-Überbrückungshilfe für kleine und mittelständische Unternehmen“. Hier finden Sie die komplette Liste. Sollten Sie weitere Fragen zu diesem Thema haben, können Sie uns gerne persönlich kontaktieren. Mit freundlichen Grüßen Ihre QUADRILOG Beratergruppe

Weiterlesen

Die Corona-Krise stellt Bürger und Unternehmen auf eine harte Probe. Die wirtschaftlichen Auswirkungen – das zeichnet sich jetzt schon ab – sind enorm und im Detail schwer abzuschätzen. Die Politik hat zeitig mit Sofortmaßnahmen und Förderprogrammen für notleidende Unternehmen reagiert. Auch im steuerlichen Bereich wurden bereits umfangreiche Entlastungen wie die Stundung von Steuerzahlungen und die…

Weiterlesen

Der Koalitionsausschuss hat sich am 03.06.2020 auf Eckpunkte eines umfassenden Konjunkturpakets verständigt. Gezielte Maßnahmen im Umfang von insgesamt 130 Milliarden Euro sollen Beschäftigte und Familien unterstützen, Unternehmen stabilisieren, die Modernisierung des Landes voranbringen und dafür sorgen, dass Deutschland gestärkt aus der Krise hervorgeht. Die nun vereinbarten Pläne für Maßnahmen werden in einem nächsten Schritt im…

Weiterlesen

Wer ist anspruchsberechtigt: Kleine und mittlere Unternehmen sowie Freiberufler der gewerblichen Wirtschaft. Mit mehr als 10 und bis zu 100 Beschäftigten (Vollzeitäquivalente). Bei einem Berliner Finanzamt angemeldet Betriebsstätte bzw. Sitz in Berlin. Bisher keinen Zugang zu Krediten der KfW oder anderen Bundesprogrammen erhalten haben. Liquiditätsengpass muss bereits absehbar sein, muss aber noch nicht entstanden sein;…

Weiterlesen

Der Koalitionsausschuss hat sich am 22. April 2020 auf ein neues 10 Mrd. € Hilfspaket und folgende weitere Hilfsmaßnahmen geeinigt: 1. Antrag auf pauschalierte Herabsetzung bereits geleisteter Vorauszahlungen zur Einkommen- und Körperschaftsteuer für 2019 inklusive Zuschlagsteuern Am Abend des 24.04.2020 ist ein neues BMF-Schreiben (=Schreiben des Bundesministeriums der Finanzen) veröffentlicht worden. Danach sollen Steuerpflichtige, die…

Weiterlesen

Seit dem 15.04. können Sie bei Ihrer Bank oder Sparkasse den neuen KfW-Schnellkredit 2020 beantragen. Die Bundesregierung hat am 6. April 2020, in Ergänzung zu den bereits bestehenden Sonderprogrammen, einen „KfW-Schnellkredit 2020 (Kredit 078)“ für den Mittelstand beschlossen. Nach Angaben des Bundsministeriums für Finanzen und der KfW (Stand: 15.04.2020) wird der Kredit zu 100 %…

Weiterlesen

1. Notfall-Kinderzuschlag Viele Eltern verzeichnen bedingt durch die Corona-Krise Einnahmeeinbußen. Sei es als Gewerbetreibende, die ihr Geschäft z.B. aufgrund einer behördlichen Anordnung nicht mehr öffnen dürfen bzw. als Arbeitnehmer, sofern Kurzarbeit angeordnet worden ist. Daher wird der Kinderzuschlag nun zu einem Notfall-KiZ angepasst. Er soll zügig helfen, wenn Familien jetzt Einkommenseinbrüche erleiden und plötzlich nur…

Weiterlesen

Wie Sie vielleicht bereits gehört haben, haben der Bundestag und Landtage einzelner Bundesländer am 25.03.2020 die Gesetzes-Pakete zur Linderung der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise insbesondere für kleinere Unternehmen verabschiedet, um kleinen und mittleren Unternehmen aus allen Wirtschaftsbereichen sowie Solo-Selbstständigen und Freiberuflern in der Corona-Krise zu helfen. Damit sollen insbesondere die wirtschaftliche Existenz der Antragsteller gesichert…

Weiterlesen

Für Beschäftigte und Unternehmen, die von den Auswirkungen des Coronavirus betroffen sind, wird von dem Bundesfinanzministerium und dem Bundeswirtschaftsministerium ein Schutzschild errichtet. Nachstehend informieren wir Sie über die derzeit (19.03.2020) bestehende Rechtslage, Ihre Ansprüche und über die geplanten Maßnahmen der Bundesregierung. 1. Kurzarbeitergeld Am 18.03.2020 sind erleichterte Zugangsvoraussetzungen für das Kurzarbeitergeld erlassen worden. Diese Erleichterungen…

Weiterlesen
Nach oben scrollen
Quadrilog Beratergruppe für den Mittelstand