Zum Inhalt springen
Wirtschaftsprüfung Düsseldorf

BLOG

Anhebung der Immobilienbewertung zum 1. Januar 2023

Sehr geehrte Mandanten, sehr geehrte Damen und Herren, quasi durch die Hintertür, unter den zahlreichen Regelungen des Jahressteuergesetzes 2022, sieht der Gesetzgeber vor, auch das Bewertungsgesetz im Hinblick auf die Bewertung von Immobilien anzupassen. Dies erfolgt durch umfangreiche Änderungen im Bereich des Ertragswertverfahrens bzw. des Sachwertverfahrens. Diese Verfahren sind relevant für Schenkungs- und Erbfälle mit…
Weiterlesen
Auto läd an einer Ladestation, angestrahlt von grünem Licht

Steuerpflicht von Prämien aus der THG-Quote bei Elektromobilität

Sehr geehrte Mandanten, das Bundesfinanzministerium (BMF) hat sich mit einer aktuellen Meldung vom 16.05.2022 auf seiner Homepage erstmals zur steuerlichen Behandlung von Prämien aus der sog. THG-Quote (Treibhausgasminderungs-Quote) bei Elektromobilität geäußert (Link: https://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Standardartikel/Themen/Steuern/Steuerarten/Einkommensteuer/steuerpflicht-von-praemien-aus-der-thg-quote.html.) Hintergrund Unternehmen, die fossile Energieträger in den Verkehr bringen (insbesondere Mineralölunternehmen) sind aufgrund umweltrechtlicher Vorschriften verpflichtet, die dadurch verursachten Treibhausgasemissionen durch den…
Weiterlesen
Schreibtisch mit Deko

Schlussabrechnungen zu den Überbrückungshilfen

Sehr geehrte Mandanten, Unternehmen können ab sofort ihre Schlussabrechnung für die Überbrückungshilfen online einreichen. Einreichung einer Schlussabrechnung über prüfende Dritten Das Portal für die Schlussabrechnung der Coronahilfen ist ab sofort freigeschaltet. Die Anträge auf Überbrückungshilfen sowie November- und Dezemberhilfen wurden häufig auf Basis von Umsatzprognosen und prognostizierten Kosten bewilligt. Auf Grundlage der tatsächlichen Umsatzzahlen und…
Weiterlesen
Ehepaar schaut sich an

Was ist eigentlich das „besondere Kirchgeld in NRW“?

Sehr geehrte Mandanten, das „besondere Kirchgeld“ ist neben der Regelkirchensteuer, die mit der Einkommensteuer vom Steuerpflichtigen erhoben wird, eine besondere Form der Kirchensteuererhebung. Wer muss besonderes Kirchgeld in NRW bezahlen? Die Regelung betrifft Mitglieder der evangelischen Kirche, deren Partner keiner „steuererhebenden“ Religions- oder Weltanschauungsgemeinschaft angehören. Steuerhebende Religionsgemeinschaften sind u.a. die Evangelischen Landeskirchen, die Katholischen Bistümer,…
Weiterlesen
Verlängerung der Coronahilfen

Verlängerung der Coronahilfen

Sehr geehrte Mandanten, erfreulicherweise werden die Coronahilfen bis Ende Juni 2022 verlängert. Grundlegende Antragsvoraussetzungen der Überbrückungshilfe IV bleiben unverändert Die Überbrückungshilfe IV wird bis Ende Juni 2022 verlängert. Lange war eine Verlängerung des Förderzeitraums angekündigt worden. Nun wurde es umgesetzt. Auch die Antragsfrist, die bislang zum 30. April 2022 vorgesehen war, verlängert sich bis zum…
Weiterlesen

2022 ist die Quadrilog Beratergruppe erneut eine „Digitale DATEV-Kanzlei“

Wir freuen wir uns sehr darüber, dass die DATEV eG, die stetige Weiterentwicklung unserer digitalen Arbeitsweise, auch in diesem Jahr mit dem Label „Digitale DATEV-Kanzlei“ auszeichnet. Um diese Auszeichnung zu erlangen, müssen sich die Kanzleien jährlich den neuen Anforderungen der Digitalisierung stellen. Die DATEV eG vergibt das Label an Kanzleien, die durch eine konsequente digitale…
Weiterlesen
Fortsetzung der Coronahilfen

Fortsetzung der Coronahilfen

Sehr geehrte Mandanten, seit dem 7. Januar 2022 können Unternehmen, Soloselbständige und Freiberufler die neue Überbrückungshilfe IV zum Ausgleich für Belastungen durch die Coronakrise erhalten.Die Überbrückungshilfe IV setzt auf dem Vorläuferprogramm der Überbrückungshilfe III Plus auf. Die Programmbedingungen sind weitestgehend deckungsgleich. Unterschiede zur Überbrückungshilfe III bzw. Überbrückungshilfe III Plus Mit der Überbrückungshilfe IV werden die Monate…
Weiterlesen
Reichstag Berlin - Ampel-Koalition

Steuerpolitische Aspekte im Koalitionsvertrag

Der Entwurf des Koalitionsvertrags ist am 24. November 2021 veröffentlicht worden.Un­ter dem Ti­tel „Mehr Fort­schritt wa­gen“ hat die neue Koalition ver­ein­bart, was sie in den Jahren 2021-2025 in den Be­rei­chen mo­der­ner Staat, So­zia­les, Kli­ma­schutz, Fa­mi­lien,  Außen­po­li­tik, In­ne­res und Fi­nan­zen  bewirken wol­len.Die Steuerpolitik spielt dabei im Koalitionsvertrag eine wichtige Rolle. Wir haben für Sie die wichtigsten…
Weiterlesen

Auszeichnung 2021 „Digitale DATEV-Kanzlei“ für die QUADRILOG Beratergruppe

Wir freuen wir uns sehr darüber, dass die DATEV eG, die stetige Weiterentwicklung unserer digitalen Arbeitsweise, auch in diesem Jahr mit dem Label „Digitale DATEV-Kanzlei“ auszeichnet. Um diese Auszeichnung zu erlangen, müssen sich die Kanzleien jährlich den neuen Anforderungen der Digitalisierung stellen. Die DATEV eG vergibt das Label an Kanzleien, die durch eine konsequente digitale…
Weiterlesen

Neustarthilfe | Überbrückungshilfe III

Mit diesem Beitrag möchten wir Ihnen einen ersten Überblick über die Hilfen verschaffen. Die wichtigsten Punkte der Überbrückungshilfe III: Es sind jetzt auch gemeinnützige Unternehmen antragsberechtigt, die bisher mangels Beschäftigter die Voraussetzungen nicht erfüllten. Für die Überbrückungshilfe III gelten Ehrenamtliche Personen ebenfalls als Beschäftigte. Förderzeitraum Grundsätzlich beläuft sich der Förderzeitraum auf die Monate November 2020…
Weiterlesen

DÜSSELDORF

Ratinger Straße 25
40213 Düsseldorf

Tel. +49 (0) 211.301 25-0
Fax +49 (0) 211.301 25-199
duesseldorf@quadrilog.de

SOLINGEN

Talstraße 25
42697 Solingen

Tel. +49 (0) 212.267 88-0
Fax +49 (0) 212.267 88-44
solingen@quadrilog.de

BERLIN

Hausvogteiplatz 11
10117 Berlin

Tel. +49 (0) 30.4000 4776-0
Fax +49 (0) 30.4000 4776-55
berlin@quadrilog.de

Nach oben scrollen
Quadrilog Beratergruppe für den Mittelstand